089 / 52 300 695 info@spielen-in-der-stadt.de

Denn ihr, liebe Kinder und Jugendliche, seid die Zukunft unserer Stadt. Und es liegt an uns, euer Engagement ernstzunehmen, zu fördern und euch die nötige Freiheit zur selbständigen künstlerischen Gestaltung zu geben.

Katrin Habenschaden, 2. Bürgermeisterin der Landeshauptstadt München

Ich glaube, erst bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen habe ich begriffen, was Theater eigentlich ist – warum wir Wirklichkeit spielen, warum wir uns in Welten und Menschen einfühlen, die uns fremd sind. Warum wir diese ganze Sache überhaupt veranstalten, jenseits vom Absitzen grässlicher Renommier-Premieren, mit denen wir Erwachsene uns abgefunden haben. Jenseits unserer Macken, Eingebildet- und Abgebrühtheiten. Warum wir das Theater mehr brauchen, als ganz vieles und vielleicht ja sogar als alles andere.

Milo Rau, Theater- und Filmemacher und künstlerischer Leiter des Nederlands Toneel Gent (NT Gent)

Durch diese wunderbaren Worte unserer diesjährigen Schirmpaten und die positive Entwicklung der Corona Situation beflügelt blicken wir nun voller Vorfreude auf das 12. Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter.

Das Festivalprogramm und das spezielle Programm für Schüler:innen sowie alle Infos zu den verschiedenen Programmbereichen des Festivals gibt es auf www.rampenlichter.com

Tickets können dort ab sofort online erworben werden.

Aufgrund der stark reduzierten Zuschauerplätze wird es alle Aufführungen auch im Live-Stream geben.

Wir freuen uns auf viele Gäste – live und digital!

X