089 / 52 300 695 info@spielen-in-der-stadt.de

Der Münchner Trichter – Kooperationsgemeinschaft verbandsunabhängiger freier Träger der Münchner Kinder- und Jugendhilfe – hat eine Stellungname zur Rolle der offenen und kulturellen Kinder- und Jugendarbeit in Zeiten der Corona-Krise und darüber hinaus veröffentlicht.

Der Verein fordert, bei dem sich abzeichnenden Ausstieg aus dem Shutdown die Bedürfnisse und Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen gleichberechtigt mit anderen Anliegen zu berücksichtigen. Gerade in der aktuellen Krise muss alles dafür getan werden, Angebote der offenen und kulturellen Kinder- und Jugendarbeit für alle zugänglich zu machen. Dabei brauchen die Träger die Rückendeckung und Unterstützung von Politik und Verwaltung, um kreative Lösungen für Corona-sichere Angebotsformen entwickeln zu können.

Der Münchner Tricher e.V. ist ein Zusammenschluss von 22 Münchner Trägern der Kinder- und Jugendhilfe mit Angeboten in den Bereichen Soziales, Kultur und Bildung.

Lesen Sie hier die Stellungnahme

X