HerbstSpiele

 

Unsere Spielbusse sind noch bis Mitte Oktober unterwegs an öffentlichen Plätzen in München.  Wir freuen uns, wenn uns viele Kinder bei den Spielbussen besuchen und die schönen Momente beim draußen Spielen, andere Kinder Treffen, Sonne Tanken, mit Kastanien und Blättern Spielen erleben und genießen. Kommt einfach vorbei, ohne Anmeldung und Unkosten.

Am ersten Oktoberwochenende trifft sich das Artmobil und die Bewegungsbaustelle zum Herbst-Abschlussfest im Luitpoldpark 3.-5.10.2014, 13.00- 17.00Uhr
Bringt eure Herbstspielideen oder Kastaniensammlungen mit, teilt sie mit anderen und lasst euch überraschen, was unsere Spielbusse für euch auspacken.

Herbstideen 

Wir haben hier einige Spielideen zum Thema Herbst gesammelt.http://goo.gl/BUFWRz

 



Neue Spielmännchen für Spielen in der Stadt gesucht!

clown2 fangen01 handstandklein     jonglieren   zweikinder    O4    seilspringen

 

Künstler, Pinselschwinger und Zeichentalente, aufgepasst!

Die Spielmännchen von Spielen in der Stadt wollen Gesellschaft haben, und dafür brauchen wir EURE Hilfe!

Malt, zeichnet und pinselt drauf los was das Zeug hält und schickt uns eure schönsten Spielmännchen bis zum 25.9.2014 - entweder per Post an die Saarstraße 7, 80797 München, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder kommt bei unseren Spielaktionen vorbei und gebt sie uns persönlich! Die Gewinner werden bei unserem Herbstfest im Luitpoldpark vom 3.-5. Oktober bekanntgegeben.

Wir freuen uns auf viele schöne Beiträge - von Kindern für Kinder.

 


Sommerferien in der Stadt

 

k-IMG 3170

Die Sommerferien stehen vor der Tür – und die Sonne scheint so schön, dass man sich die Fernreise getrost sparen kann! Im August ist in München nämlich einiges los:

Neben den altbekannten Spielbussen wie dem Artmobil, der Bewegungsbaustelle und dem erfrischenden Wasserspielbus (mehr Infos in unserem Terminkalender) können Kinder unter 6 Jahren gemeinsam mit ihren Eltern unter dem Motto „Luftschloss & Pappburg“ vom 1.-3. August am Vater-Rhein-Brunnen die tollsten Festungen aus alten Kartons und Farbe basteln.

Doch auch die älteren Kinder kommen auf ihre Kosten, beispielsweise mit dem Zirkusprojekt „KinderZirkusAttraktionen“ : Hier können die in Workshops erlernten Künste bei einer großen Galavorstellung präsentiert werden. Für die Workshops gibt’s nur noch einzelne Plätze (www.muenchenticket.de). Aber im offenen Programm „Ganz Spontan“ vom 19.- 30. August können die Kinder von 13.00 bis 19.00 Uhr Zirkusluft schnuppern (Am Münchner Kindl Heim, Oberbibergerstr. 45).

Doch der August hat noch mehr zu bieten: Die Bewegungsbaustelle hält dieses Jahr an insgesamt vier Gemeinschaftsunterkünften (Bayernkaserne, Tischlerstr., Heinrich-Wieland-Str., Franz-Mader-Str) und hält die Kinder dort mit aufregenden Bewegungslandschaften in Atem. Gerade diese Kinder, die meist traumatische Erlebnisse hinter sich haben, möchten wir mit dem Besuch der Spielbusse glückliche Momente beim Spiel schenken und das Zusammenleben fördern. Gemeinsam mit den Spielbusmitarbeitern können Spielideen entwickelt und immer wieder umgesetzt werden, selbst wenn der Spielbus schon weitergezogen ist. Diese Aktion wird unterstützt vom Gewinnsparverein der Sparda Bank München e.V.

Spielaktionen an Flüchtlingsunterkünften

Über weitere Spenden oder auch von Spenden von Spielmaterialien freuen wir uns sehr. Rufen Sie uns einfach an unter 089 / 52300695 oder schicken Sie uns die Sachen ins Büro: Saarstr. 7, 80797 München.

 

 


Rückblick Rampenlichter 2014

Rampenlichter2014

"In den Aufführungen erzählen Kinder und Jugendliche ihre eigenen Geschichten und finden ihren eigenen Rhythmus. Das sind Kinder und Jugendliche mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen – aus verschiedenen Schulen und Altersgruppen, mit ganz unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten, Kinder und Jugendliche mit Behinderung oder mit Hochbegabung. Das Festival setzt ein Zeichen: Jede und Jeder hat das Recht und ist fähig dazu Theater zu spielen und zu Tanzen – aktiv Kunst und Kultur zu gestalten. Und ich hoffe, dass sich viele aus dem Publikum, die sich bisher noch nicht so recht trauten, vom Bühnenfieber packen lassen und für ihre eigenen Projekte ermutigt werden."

Mit diesem Worten eröffnet Dr. Hans-Georg Küppers, der Kulturrferent der Landeshauptstadt München am 9.7. das siebte Tanz- und Theaterfestival Rampenlichter.
Angefangen vom Eröffnungsstück "einblick", der Schauspieltalentförderklasse an der Hochschule der Künste Bern über verschiedene Münchner und deutsche Tanz- und Theaterproduktionen bis hin zum krönenden Abschluss des Festivals mit Dos Amigos, einem Theaterstück, das mit Jugendlichen aus Mannheim und Kolumbien erarbeitet wurde, präsentierten sich bei Rampenlichter 18 verschiedene Gruppen in insgesamt 33 Abend- und Schulklassenaufführungen mit ihren aktuellen Inszenierungen.

Zusammen mit den Tanz- und Theaterworkshops für die jungen Künstler und Schulklassen, den abendlichen gemeinsamen Theateressen, dem social day mit Unternehmen für München, unserem Fachforum ArtExchange und der Teilnahme von 35 Schüler- und Erwachsenenpraktikanten war Rampenlichter 2014 ein rauschendes Tanz- und Theaterfest für alle Beteiligten.

Wir freuen uns auf Rampenlichter #8, das vom 24. Juni - 4. Juli 2015 im Theater schwere reiter stattfinden wird.

Mehr über das Festival 2014 lest ihr unserem Rampenlichter Blog!