Programm

BauklötzeVielfalt ist unser Programm, die richtige Erfüllung spezieller Bedürfnisse jedes Kindes ist unser Ziel. Deshalb ist unser Angebot sehr breit gefächert und findet oftmals in Zusammenarbeit mit anderen Veranstaltern statt.

Infos zu den einzelnen Terminen und eine Übersichtskarte der Spielorte finden Sie auch im Terminkalender oder auf unserem Flyer.

 

Um den Überblick zu behalten, sind alle Projekte im folgenden aufgelistet und kurz beschrieben:

  • Power of Play, das Eröffnungsspielfest, bietet 1 Tag lang eine Kombination unseres gesamten Angebots. Am 1. Mai heißt es spielen, spielen, spielen!
  • Bei der Münchner SommerSpielAktion bieten unsere Spielbusse an unterschiedlichen Standorten jeweils 3–5 Tage lang mit verschiedenen Programmschwerpunkten Unterhaltung für groß und klein. Hier geht's zum Terminkalender!
  • Bei Zirkuslust können Kinder ab ca. 5 Jahren selbst Kunststücke einstudieren und auch präsentieren. Das Programm kann ganztägig (von 9-18 Uhr) mit inbegriffener Verpflegung gebucht werden; die Teilnahme an den Workshops am Nachmittag sowie an der Aufführung ist kostenlos für alle Kinder der Stadt.
  • Mit Luftschloss & Pappburg sind vor allem die jüngeren Kinder gefragt: Die unter 6-jährigen können 5 Tage lang an einer Pappkartonsiedlung nach Herzenslust bauen, kleben und malen.
  • Der KinderKulturSommer, abgekürzt KiKS, gibt jedes Jahr einen Veranstaltungskalender heraus, in dem Veranstaltungen von über 200 Veranstaltern, unter anderem PA/Spielen in der Stadt, aufgelistet sind.
  • Im Rahmen von Kinder Zirkus Attraktionen, einem Kooperationsprojekt von verschiedenen zirkus-pädagogischen Akteuren Münchens, bieten wir ein Ganztagsprogramm im Zirkus Simsala für alle Kinder von 6-14 Jahren an.
  • Rampenlichter präsentiert Tanz- und Theaterproduktionen mit Kindern und Jugendlichen, die in Kooperation von Einrichtungen aus Jugendhilfe, Kunst und Kultur zusammen mit Schulen entstehen. Das Besondere an Rampenlichter als einem der großen Münchner Festivals ist, dass sich alle Aufführungen an Zuschauer aller Altersgruppen richten. Ziel des Festivals ist die Förderung, Entwicklung und öffentliche Anerkennung künstlerisch anspruchsvoller Inszenierungen mit Kindern und Jugendlichen und deren eigener Ästhetik.